© Copyright 2012 - 2014 klartraum24.de
Home Übersicht Grundlagen Übersicht Buchrezensionen Techniken & Übungen Interviews

Out of Body: Astralreisen - Das letzte Abenteuer der

Menschheit von William Buhlman

Das Buch Out of body: Astralreisen – Das letzte Abenteuer der Menschheit von William Buhlman erschien 1996 mit dem Original Titel Adventures Beyond the Body. Der Autor beschäftigt sich in diesem Buch damit, wie er zu dem Thema Astralsreisen gekommen ist, versucht das Thema zu erklären und gibt eine Schritt für Schritt Anleitung zum erlernen. William Buhlmann ist laut dem Back Cover einer der bekanntesten amerikanischen Out-of- Body-Reisenden. Die Abgrenzung zwischen den Begriffen Astralreise bzw. außerkörperliche Erfahrung und Klartraum bzw. luzider Traum findet ihr hier. Das Buch von William Buhlmann war mein zweites Buch zu außerkörperlichen Erfahrungen. Ich habe es mir im Jahr 2005 gekauft, einige Zeit nach meinem ersten Buch über außerkörperliche Erfahrungen, da ich von diesem sehr enttäuscht war und das Thema eigentlich schon ad acta legen wollte. Doch William Buhlmann hat es geschafft, mein Interesse für das Thema wieder zu wecken. Und zwar beschreibt er in den ersten beiden Kapitel des Buches, wie er, als Skeptiker, das erste mal von außerkörperlichen Erfahrungen gehört hat und wie er seine ersten Erfahrungen gemacht hat. Einige seiner Erlebnisse schildert er in Form von Einträgen aus seinem Traumtagebuch. Im dritten Kapitel beschäftigt sich Buhlmann dann mit der Erklärung seiner Erlebnisse außerhalb seines Körpers. Er stellt verschiedene Thesen auf und gibt einen Einblick in die historischen Forschungsarbeiten, welche er mit Astralreisen verbindet. Das dritte Kapitel ist sehr wissenschaftlich angehaucht. Das vierte Kapitel wir dann wieder interessanter. William Buhlmann beschreibt hier, welche Vorteile und Nutzen wir aus Astralreisen ziehen können und schildert z.B. eine außerkörperliche Erfahrungen, die ein Mann gehabt hatte, der seit 20 Jahren im Rollstuhl sitzt. Ab dem fünften Kapitel beginnt Buhlmann dann mit der Erklärung, wie wir zu einer außerkörperlichen Erfahrung gelangen können. Er beschreibt genau und verständlich, die einzelnen Vorbereitungen und Schritte für eine außerkörperliche Erfahrung. Buhlmann beschreibt eine Vielzahl an Techniken zum Einleiten von Astralreisen. Von der Visualisation über die Traum-Technik und die Spiegeltechnik bis hin zu der Selbsthypnose. Pflichtexemplar mit vielen Techniken Das siebte Kapital von Buhlmans Out of body: Astralreisen – Das letzte Abenteuer der Menschheit macht es zu einem Pflichtexemplar in jedem Bücherregal eines Klarträumers. Auch wenn sich das Buch hauptsächlich mit Astralreisen beschäftigt, sind die beschriebenen Techniken zur Kontrolle sehr hilfreich für Klarträumer. Die beiden Themen Astralreisen und Klarträume überschneiden sich hier sehr stark. Buhlman listet in diesem Kapitel alle ihm bekannten Techniken zur Stabilisierung von Astralreisen auf. Diese Techniken sind genau so auch für Klarträume anzuwenden. Mein Fazit: Das Buch von William Buhlman eignet sich, aufgrund der zu erst skeptischen Herangehensweise, und später mit den detaillierten Beschreibungen sehr gut für neugierige Einsteiger, aber auch für fortgeschrittene Träumer.

Buchrezension

Klartraum24.de
Kaufen bei Amazon